RUNDUM-TOUR Rammenau

Strecke: Rammenau, Bischofswerda, Großharthau, Bretnig-Hauswalde, Ohorn, Rammenau

Streckenlänge:

ca. 40 km

Höhepunkte:

Barockschloss Rammenau
Altmarkt Bischofswerda
Rittergut und Park Großharthau
Firma Flock + Print Bretnig-Hauswalde
Heimatmuseum Ohorn

Beschreibung:

Die Erlebnisradtour führt in die Westlausitz. Start und Ziel der ca. 40 Kilometer langen Strecke ist das Barockschloss Rammenau, eine der schönsten, vollständig erhaltenen Landbarockanlagen Sachsens. Entlang der Strecke warten weitere Sehenswürdigkeiten auf die Biker. In der Altstadt von Bischofswerda ist einen Teil der rund 1.000 Jahre alten Ortsgeschichte zu besichtigen. Der schön restaurierte Schlosspark des alten Ritterguts lädt in Großharthau zum Verweilen ein. Auf dem Weg zum Heimatmuseum in Ohorn führt die Tour durch Bretnig-Hauswalde, vorbei an der Firma Flock + Print, welche seit mehreren Jahren die ENSO-RUNDUM-TOUR- Shirts bedruckt.

 

Streckenführung

Höhepunkte unterwegs

Barockschloss Rammenau

Das Barockschloss Rammenau gilt als eines der schönsten barocken Landschlösser Sachsens. Heute beherbergt das vollständig erhaltene und restaurierte Barockschloss ein Museum zu „300 Jahre Schloss- und Baugeschichte“ sowie Veranstaltungsräume und Gastronomie.

Altmarkt Bischofswerda

Die Geschichte von Bischofswerda, dem „Tor zur Oberlausitz“ reicht ungefähr 1.000 Jahre zurück. Lange vor der Stadtgründung durch Bischof Benno wurde das Gebiet von Sorben besiedelt. Sie nannten es „Werda“ – Flussinsel. Der rote Mediaturm auf dem Altmarkt erinnert mit seiner Höhe von 12,27 Metern an die erste urkundliche Erwähnung der Stadt Bischofswerda im Jahr 1227.

Rittergut und Park Großharthau

Das Herrenhaus fand 1350 erstmalig urkundliche Erwähnung. Das ehemals prächtige Rittergut wurde aufwändig saniert. Der barocke Schlosspark von Großharthau mit Gondelteich, Springbrunnen und der 2011 sanierten Reithalle ist seit jeher ein beliebter Anziehungspunkt für Einheimische und Touristen.

Flock + Print

Flock + Print ist ein sächsisches Unternehmen, welches 1991 als Siebdruck- und Beflockungsservice gegründet wurde. Seit vielen Jahren sind sie ENSO-Partner und bedrucken unter anderem die T-Shirts für die ENSO-RUNDUM-TOUR. Im Rahmen der Rundtour 2015 durften die Radler exklusiv bei der ansonsten nicht öffentlichen Produktion zuschauen.

Heimatmuseum Ohorn

Im sanierten Bürgerhaus erfahren die Besucher bei einem Rundgang durch die liebevoll gestalteten Räume des Heimatmuseums Interessantes zur Geschichte des ehemaligen Waldhufendorfes sowie die Lebensweise der Bandweber, die über 250 Jahre in Ohorn beheimatet waren.