RUNDUM-TOUR Radeburg

Strecke: Sportplatz Radeburg über Thiendorf, Schönfeld, Lampertswalde, Kalkreuth und Ebersbach zum Ausgangspunkt zurück.

Streckenlänge:

ca. 42 km

Höhepunkte:

Schloss Schönfeld

Historisches Vermessungshäuschen Brockwitz

Bockwindmühle Ebersbach

Beschreibung:

Diese Tour führt durch den Norden des Landkreises Meißen. Die etwa 42 Kilometer lange und flache Strecke führt vom Sportplatz Radeburg über die Gemeinde Thiendorf, Schönfeld, Lampertswalde, Kalkreuth und Ebersbach zum Ausgangspunkt zurück. Unterwegs gibt es wie immer viel zu sehen, so dass sich das Absteigen zwischendurch lohnt.

 

Streckenführung

Höhepunkte unterwegs

Traumschloss Schönfeld

 Das Schloss wurde als Wasserburg erstmals im 13. Jahrhundert urkundlich erwähnt. Bis ins frühe 15. Jahrhundert saß hier das Adelsgeschlecht Schönfeld. Heute ist Schloss Schönfeld eines der bedeutendsten Neorenaissanceschlösser Sachsens. Im Schloss finden Schlossführungen, Hochzeiten und Veranstaltungen statt.

Historischer Vermessungspunkt 1869

In Quersa in der Gemeinde Lampertswalde liegt der Ursprung der sächsischen Landesvermessung. Zu sehen ist ein originalgetreu restauriertes Häuschen, das damals als Vermessungspunkt diente. Es gilt mit rund 4 qm Ausstellungsfläche im Innenraum als eines der kleinsten Museen Sachsens. Besichtigungen können mit der Gemeinde abgesprochen werden.

Bockwindmühle Ebersbach

Die Bockwindmühle Ebersbach wurde 2004 mit Fördermitteln der Europäischen Union rekonstruiert und zu einer Sehenswürdigkeit wiederhergestellt. Der Mühlen- und Heimatverein e. V. stellt sich das Ziel, die Bockwindmühle als technisches Denkmal zu erhalten und zu einer touristischen Attraktion zu machen. In diesem Zuge werden Mühlenführungen (auch geeignet für Schulklassen) und andere Festivitäten der Mühle durchgeführt. Ein Besuch lohnt sich immer.